Mehr Freiheit als Chef! | raab_coaching
csm_ulfried_sturm_02_cf9e674a1c

Projektdetails

  • Zeitraum

     8. November 2016

  • Kunde

     Sturm Sanitär- und Heizungstechnik GmbH

  • Aufgabe

     Mehr Zeit - Mehr Geld

Seit Herbst letzten Jahres läuft nun das Coachingprojekt, dass ich für Herrn Sturm, den Geschäftsführer der Sturm Sanitär- und Heizungstechnik GmbH in Sulz am Neckar machen darf. Ich wollte von ihm erfahren, wie es ihm mit mir geht. Lesen Sie hier seine Antworten.

Herr Sturm, welche Veränderung hat die Zusammenarbeit mit mir bei Ihnen persönlich bewirkt?Ulfried Sturm: Wir haben intensiv über meine Kernaufgaben als Unternehmer diskutiert. Ich kann mich jetzt mehr und mehr aus dem Tagesgeschäft zurückziehen und mehr an meiner Firma arbeiten. Auch merke ich, dass ich mir persönlich mehr Freiräume schaffen kann.

Wie war Ihre Ausgangssituation, warum wollten Sie Unterstützung in Anspruch nehmen?
Ulfried Sturm: Ich hatte schon vorher Kontakt zu verschiedenen Beratern. Wir haben uns ja durch Zufall kennengelernt. Wir haben einen Tag lang diskutiert und Gedanken ausgetauscht, und ich hatte schnell erkannt, dass Sie sehr gute Ansätze haben, die gut zu meinen passen.

Welche Veränderungen hat die Zusammenarbeit mit mir in Ihrem Unternehmen bewirkt?
Ulfried Sturm: Wir haben klare Strukturen und Verantwortlichkeiten eingeführt. Die Mitarbeiter entscheiden jetzt innerhalb ihrer Bereiche selbständig. Auch die Zeitvorgaben werden jetzt konsequent verfolgt.

Was war Ihnen besonders wichtig?
Ulfried Sturm: Besonders wichtig war mir, dass eine dauerhafte Begleitung erfolgt.

Was hat Ihnen besonders gut gefallen?
Ulfried Sturm: Das Konzept der dauerhaften Begleitung und das gemeinsame Erarbeiten aller Lösungsansätze.

Welche Ideen und Visionen haben Sie zurzeit?
Ulfried Sturm: Meine Firma soll langsam aber stetig und gesichert wachsen. Wenn eine gute neue Idee auftaucht, will ich auch ein zweites Standbein entwickeln.

Was sind Ihre dringendsten Aufgabenstellungen derzeit?
Ulfried Sturm: Unsere betriebswirtschaftlichen Ergebnisse weiter zu verbessern und meine Vertriebsmitarbeiter noch enger zu führen und ihnen durch gezieltes Coaching zu helfen die Verkaufsvorgaben zu erreichen.

Welches Resümee ziehen Sie für sich persönlich?
Ulfried Sturm: Ich bin mit der Arbeit von Ihnen sehr zufrieden und wünsche mir, dass Sie weiter an der Entwicklung unserer Firma mitarbeiten.

Die Firma Sturm ist ein Heizungs- und Sanitärbetrieb mit circa 43 Mitarbeitern und Sitz in Sulz am Neckar. Mehr über sie unter www.sturm-sulz.de