Impuls: Schlechte Stimmung trotz guter Auftragslage? | raab_coaching

Impuls: Schlechte Stimmung trotz guter Auftragslage?

Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter jetzt richtig!

Immer wieder sprechen mich Unternehmer und Führungskräfte darauf an, dass Mitarbeiter die guten Arbeitsbedingungen und die sozialen Leistungen des Betriebes nicht honorieren. Die Mitarbeiter seien unzufrieden und schlecht motiviert. Mehrarbeit würde nur unter Protest geleistet, besondere Aufgaben wolle keiner übernehmen. Und das, obwohl wir doch ohnehin alles für unsere Mitarbeitert tun, so die Unternehmer.

Der “Prinzessin-auf-der-Erbse-Effekt”

Was ist es nun, was Mitarbeiter wirklich motiviert? Wasum findet man manchmal in Firmen, die total improvisiert in einer Garage zwischen Kisten und Regalen starten, hochmotivierte Mitarbeiter und warum stellt sich bei vielen Arbeitnehmern in gut geführten Unternehmen mit bestem Umfeld und hohen Gehältern oft so ein “Prinzessin-auf-der-Erbse-Effekt” ein?

Betrachtet man Firmen genauer, wird schnell klar, wo der Unterschied liegt. Firmen mit motivierten Mitarbeitern sind in der Lage ihrer Manschaft eine Vision zu vermitteln, den Mitarbeitern rüberzubringen, warum sie wirklich da sind und was die gemeinsamen Ziele der Firma sind. Ein Unternehmer oder eine Führungskraft müssen eben nicht nur Kunden überzeugen können, sondern sie müssen auch in der Lage sein ihre Mitarbeiter zu begeistern.
 “Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Menschen zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Menschen die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer .”
Antoine de Saint-Exupéry

Auch wenn es manche nicht gerne hören, aber das alte Sprichwort stimmt: “Der Fisch beginnt immer am Kopf zu stinken”. Jeder Chef und jede Führugskraft hat immer die Mitarbeiter, die er sich wünscht. Wer ständig über die Unfähigkeit seiner Mitarbeiter jammert, der bekommt auch immer wieder unfähige Mitarbeiter. Wer es macht wie Herr Klinsmann und seinen Mitarbeitern das Vertrauen entgegenbringt, dass sie stets gute, ja überdurchschnittliche Leistungen erbringen, wird die besten und motiviertesten Mitarbeiter bekommen.

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.

Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.

Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.

Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.

Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

TALMUD
Verändern Sie ihr Denken!

Darum (und weil es ohnehin der einzig effektive Ansatzpunkt ist) ist der beste Weg seine Mitarbeiter zu verändern, sein eigenes Denken und Handeln zu verändern. Wer als Chef oder Führungskraft bereit ist zu akzeptieren, dass er Teil der Problemstellung ist und somit auch ein wichtiger Teil der Lösung sein kann, der wird wahre Wunder erleben. Wer die Verantwortung weiter auf seine Mitarbeiter abwälzen will, der wird weiter haben, was er sich einredet: schwierige Mitarbeiter. Schlussendlich sind die Mitarbeiter immer nur das Spiegelbild ihrer Führungskraft.

Führen kostet viel Kraft und Energie und jede Führungskraft braucht von Zeit zu Zeit Anregungen von außen, um das eigene Denken und Handeln auf den Prüfstand zu stellen. Wir unterstützen Sie dabei. Ob im persönlichen Coachinggespräch oder in Workshops mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern, wir bringen für Sie die Impulse von Außen, damit Sie und Ihr Unternehmen noch erfolgrecher werden.

Ihr

Walter Raab
Mental- und Strategiecoach